CHILI AND THE WHALEKILLERS

 

POTF: Wer sind Chili and the Whalekillers?

Árni: Wir sind eine Gruppe verzweifelter junger Männer, von Existenzkrisen geprägt, suchend nach dem Sinn des Lebens in einer verwirrten Welt. Natürlich. Wir machen auch Musik.
Hjörtur: Ich glaube wir müssen uns vorstellen? Ich spiele Bass und singe, Chili singt auch und spielt dazu Gitarre, Michi ist Multi-Instrumentalist, Árni ist unser Saxophonist und Dave Schlagzeuger.

 

POTF: Welche Jobs hättet ihr wenn ihr keine Musiker wärt?

Árni: Etwas mit einem schönen Titel.
Ornithologe oder so.
Chili: Maler, Schrifsteller oder Zirkusdirektor.
Hjörtur: Schlagzeuger. Nein, ich könnte mir auch vorstellen Lehrer zu sein.
Dave: Ich würde gerne Lautsprecher bauen. Also Boxenbauer... oder Oxen-Bauer.
Michi: Astronaut und Detektiv!

 
 

POTF: Wie klingt typisch isländische Volksmusik?

Hjörtur: Die ersten Siedler in Island haben gleich am Anfang alle Bäume abgehackt,
dadurch gab es Jahrhunderte lang kaum Musikinstrumente,
man hat also gegröllt, meistens in Quinten.

 

POTF: Ihr könnt euch einen Ort auf der Welt aussuchen an dem ihr ein Konzert spielen dürft, welcher wäre das?

Árni: Im Vatikan - Open Air am St.Peterplatz – On the Rock!
Oder im ISS (International Space Station).

 

POTF: Vervollständigt uns bitte noch diesen Satz: "Wir sind vollkommen zufrieden wenn,..."

Dave: ... wenn wir Menschen inspirieren, der Bühnensound gut ist und coole Leute dabei sind die keinen DJ Oetzi singen.
Árni: Erst dann wenn wir den Papst in der ersten Reihe sehen!

http://www.chiliandthewhalekillers.com

Ihr Album "Turn" erhältlich auf Itunes.